opera by night

wie schon gesagt – ein arbeitstag ist einfach spannender, wenn man am abend noch kurz raus geht – hier der blick vom bahnhof, als ich ausstieg….

clark quay station

… danach kurz durch die „rocks“ spaziert….

the rocks

…und dem pier entlang gelaufen, bis der mond an der richtigen stelle war. (ja, heute habe ich mal wieder die richtige ration opera fotografiert….)

opera by night

ja, und dann mit der 21h fähre nach hause, an der opera vorbei, unter der harbour bridge durch und dabei nick caves ship song hören – mal wieder ein beweis, dass in fremden ländern die musik von einheimischen künstlern immer passt und alles noch eindrücklicher macht – eben, wie durch eine postkarte fahren – unvergesslich!