selah sue

nachdem wir uns schon viel zu lange nicht mehr gesehen hatten, freute ich mich sehr über nadines einladung zum konzert von selah sue – obwohl ich von der dame noch nie was gehört hatte und sie „nur“ die vorgruppe von xavier rudd war. doch zuvor wurden wir von der vorgruppe der vorgruppe überrascht.

mit gitarre und cello verwöhnten die beiden unsere ohren und seelen – allerdings konnten wir im nachhinein ihre namen nicht mehr rausfinden – hat uns auf jeden fall gut gefallen.

selah sue hat uns dann verzaubert mit ihrer charakteristischen stimme und den fantastischen haaren.

vom hauptact, xavier rudd haben wir nicht soviel mitbekommen – und da es mit der zeit zu laut war, verzogen wir uns ins restaurant und verquatschten uns bei flammkuchen – irgendwie merkten wir gar nicht, dass wir uns so lange nicht gesehen hatten.