kindergartentäschli

nach einem feinen frühstück machten wir uns auf den weg in die stadt. max und ich waren unterwegs in der mission „kindergartentäschli“. im unteren stock des fcw fanden wir eine riesige auswahl – doch das war gar nicht nötig. nach wenigen minuten war klar: das feuerwehrauto stach alle anderen aus – da hatte auch der traktor oder der bagger keine chance. also hatten wir noch ganz viel zeit, den laden von oben bis unten nach einer „füllung“ für das täschli zu durchsuchen, was gar nicht so einfach war, denn ein ganzer stock war nur für mädchen reserviert. doch wir wurden dann doch noch fündig – ein helikopter mit abflug vorrichtung – ein richtiges jungs-spielzeug.

auf dem spielplatz trafen wir dann yasi und juli, mit denen wir dann verstecken spielten. natürlich gabs auch ein klettergerüst mit gipfelbild.

auf dem heimweg im tram ergatterten wir den lässigen hintersten platz mit der besten aussicht.