ausflug nach stuttgart

erst nach unserer rückkehr habe ich gesehen, dass peter gabriel wieder in europa unterwegs ist. die tickets für das ausverkaufte konzert habe ich auf einer ticketplattform gefunden und mit ach und krach fanden sie dann auch den weg zu mir in die schweiz. am konzerttag selbst fuhren wir viel zu spät los von daheim und etwas stau gabs auch noch auf dem weg, so dass wir ganz kurzfrisig zum parkhaus kamen. ich drückte daniel die tickets in die hand  – und er fragte mich, ob ich denn noch andere tickets dabei hätte, als die für das weihnachtsoratorium im dezember – hatte ich doch tatsächlcih die falschen tickets eingepackt! wir hatten glück, dass wir vor dem eingang zwei kanadier mit 2 zusätzlichen karten trafen, die sie uns praktisch zum einkaufspreis weitergaben – herr gabriel war schon auf der bühne, als wir endlich reinkamen.

1-IMG_6327

von unseren treppenplätzen ganz vorne wurden wir schon nach kurzer zeit weggescheucht und wir standen sehr weit hinten – so wirklich viel sah ich nicht, aber ab und zu hob mich daniel hoch, damit ich doch etwas mehr als die mobilen scheinwerfer sah.

1-IMG_6332

erwartungsgemäss war die bühnenshow technisch spannend umgesetzt und die leinwände waren auch hinten gut zu sehen. fotos aus der nähe und die konzertkritik sind in den stuttgarter nachrichten erschienen.

1-IMG_6336

aber eigentlich waren wir ja auch wegen der musik da und die akustik in der halle war fantastisch! ganz ohne (die vergessenen) ohrstöpsel lauschten wir unter anderem dem album „so“, welches er ohne unterbrechung in der reihenfolge auf der cd durchspielte.

1-IMG_6346

nachtrag 2.1.2014 – soeben habe ich gesehen, dass peter gabriel auch in 2014 verschiedene städte in europa mit der gleichen tour besucht – mal sehen, ob wir eine weitere konzertreise planen.