über uns

den katzenblog gibt es schon seit 2006 und in dieser zeit ist auch einiges bei den protagonisten passiert. seit september 2018 hat es mit queen lizzy und sir henry zwei neue hauptdarsteller, die wir im tierheim surber adoptiert haben:

lizzy und henry

sie übernahmen die funktion von zirpa und pitschan, die 2003 über die tiervermittlung muhmenthaler von spanien in die schweiz kamen und am osterwochenende von françoise und kuba aufgenommen wurden. nachdem sich ihr gemeinsamer weg getrennt hat, sind sie bis im frühling 2018 bei françoise und daniel geblieben.

pitschan

pitschan: hiess zuerst stefan, da françoise schon immer eine katze namens stefan haben wollte. allerdings haben die adoptiveltern dann nach zwei tagen festgestellt, dass dies doch etwas unpassend für ein katzen-mädchen ist und sie hat einen neuen namen bekommen: nach dem heissgeliebten tiger-stofftier von françoise. pitschan liebt thunfisch aus der dose. sie ist leider anfang 2018 erblindet und ende april 2018 plötzlich verstorben. daniel und françoise erschraken ziemlich, doch eigentlich war es für alle das beste, sie war bis zur letzten minute glücklich und hat viel gekuschelt und geschnurrt.

zirpa

zirpa: ist eine glückskatze und auch ihr name hat ihren ursprung in den kindheitserinnerungen von françoise: aufgrund der „brille“ erinnerte sie an zirpa, die brillenschlange vom kasperlitheater „dä tüüfel und sini giftpastete“. naja, sicher besser als „panzerknacker“ oder sonst etwas räuberisches. zirpa ist etwas autistisch veranlagt, aber kann doch nicht alleine sein. im winter 2017 wurde ein tumor entdeckt und auch alle medizinischen möglichkeiten haben nicht helfen können, im juli 2017 durfte sie gehen.

kuschelkatzen

die katzen sind viel beschäftigt und das tippen mit den pfoten ist etwas zeitaufwändig, so dass sie das schreiben des blogs hauptsächlich an das personal delegieren. daher gibts auch einträge, die sich nicht auf katzen beziehen, aber eine 100% lösung gibt’s leider nicht. die katzen haben zwei hauptangestellte:

cat@work

françoise hat den blog im oktober 2005 als „hasliblog“ gestartet, zwei jahre später wurde er zum katzenblog, um auch einträge zu gestalten, die nicht nur mit dem hasliberg zu tun haben (z.b. mit katzen in aller welt). sie ist für die meisten der beiträge zuständig, aber auch fürs kuscheln gut zu gebrauchen.

daniel bekatztdaniel ist 2008 in das leben der katzen getreten und er war schon nach kurzer zeit trainiert. er ist hauptsächlich der koch für die katzen und macht sich sehr gut als kuschelunterlage. für den blog ist er meist für die bilder zuständig – wobei es bei der anzahl katzenbilder durchaus noch luft nach oben hat!