leipzig lacht

In diesem jahr reisten wir schon am mittwoch mittag für die buchmesse an.

im anflug

obwohl die messe erst am donnerstag beginnt, hatten wir schon für den vorabend die qual der wahl. Die lange hörspielnacht mit der unendlichen geschichte, oder eine der veranstaltungen im zeichen der kriminalromane: mord-ost, ladykillers oder einfach die lange kriminacht.  Wir entschieden uns dann für „leipzig lacht“, die location war in fussdistanz zum hotel und mit ralph ruthe kannten wir schon einen der beiden künstler. ruthe gab der einen spannenden einblick in sein schaffen – eine art „making of“ und wie wichtig ihm die präsenz auf facebook ist.

leipzig lacht

marius jung kannten wir noch nicht, als er jedoch seine geschichten/begegnungen aus sicht eines „deutschen mit migrationshintergrund ohne migrationserfahrung“ zum besten gab, blieb uns ab und zu das lachen fast im hals stecken – er zeigt genau damit die gratwanderung der policical correctness und wie sich die normen und werte in den letzten jahren verändert haben. ein spannender auftakt, der trotz bzw. gerade wegen des lustigen rahmens zum nachdenken anregte.

marius jung